Die ‚neue Falange‘

Meine mündliche Abi-Prüfung (15 Punkte :-) ) habe ich zum Anlass genommen, mich näher mit der aktuellen Situation in Italien zu befassen – und der Frage, ob und inwiefern es sich, so die Formulierung in meiner eingereichten Leitfrage, um eine „Renaissance des Faschismus“ handelt. Wenn ich etwas mehr Luft habe, werde ich vielleicht eine Zusammenfassung meiner Analyse ergänzen.

Hier erst einmal Zitate und Bilder als „Appetizer“:

‚Wir sind die neue Falange‘
- Silvio Berlusconi (Forza Italia)
  nach der Wahl Gianni Alemannos (Alleanza Nazionale)
  zum Bürgermeister von Rom
  (Zitat nach The Guardian, Daily Telegraph, El País, u.a.)

Wahlparty zum selben Anlass (auf einer Treppe am Rathausplatz):

Wahlparty Alemanno
Bildquelle: La Repubblica

„Es ist ein Sieg (…) über eine Mannschaft,
  die ihre Identität für Resultate geopfert hat und
  in der Neger, Muslime und Kommunisten spielen.“

- Robert Calderoli (Lega Nord)
  zum Sieg Italiens über Frankreich
  bei der Fußball-WM der Männer 2006
  (Zitat nach Spiegel Online, Der Standard, u.a.)

Vom rassistischen Mob angezündete Baracken von Roma in Ponticelli (bei Neapel):

brennende Baracken
Bildquelle: La Repubblica


2 Antworten auf “Die ‚neue Falange‘”


  1. 1 frechi 27. Juni 2008 um 16:05 Uhr

    bei mir wars damals genauso: „das was sie hier anbieten ist gelinde gesagt ne frechheit, sie können von glück sagen, dass wir Ihnen 1 Punkt geben“

    //edit Admin:
    Der Comment ist bezogen auf ein Zitat, das mittlerweile nicht mehr im Beitrag ist. (O-Ton Prüfungsvorsitzender: „… die beste Prüfung, die ich je gesehen habe“)

  2. 2 Administrator 27. Juni 2008 um 19:23 Uhr

    Genauso? Verstehe ich vielleicht deine subtile Art von Ironie nicht? Oder kommt das dreiste Eigenlob per Fremdzitat bei mir schon ironisch rüber?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.